Mit einer knappen 2:3-Pleite beim Landesklasse-Aufsteiger Radefelder SV haben die Lok-Kicker einen Strich unter die Sommer-Testspiele gezogen. In einer ansehnlichen Partie mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, geht das Endergebnis letztlich so auch in Ordnung.

Nun heißt es unter der Woche ordentlich zu trainieren um sich optimal auf den Start gegen Zwenkau II vorzubereiten! Alle weiteren Infos folgen wie gewohnt zu seiner Zeit. mw

 

Engelsdorf: Kittel - Thümmler, P. Jacobi, Tänzer - Koenigs, Weichert (C), John, Friebel - A. Jacobi - Penno, Brandenburger (Fleischer, Wolf, Jama, Möchen)

 

Tore: 1:0 Müller (1.), 1:1 Penno (37.), 2:1 Müller (39.), 3:1 Rothe (52.), 3:2 A. Jacobi (90.)

Nach oben