Das Testspiel gegen die Clade-Kicker vom SV Naunhof 1920 e.V. musste leider auf Grund von Blitz und Donner nach gut einer Stunde abgebrochen werden. Nach zweimaligem Rückstand kamen die unterklassigen Engelsdorfer jeweils durch Kapitän Weichert sowie Alex Jacobi zum Ausgleich, so dass die sehenswerte Partie letztlich beim Stand von 2:2 vorzeitig endete. Trotz verkürzter Spielzeit ein durchaus interessanter und aufschlussreicher Test der Mißlitz-Elf gegen die Gäste aus Naunhof.

Weiter geht’s bereits am kommenden Sonntag, dann erneut gegen ein Team aus der Landesklasse Nord. Ab 16 Uhr sind die Lok-Kicker beim amtierenden Nordsachsenliga-Meister und Aufsteiger Radefelder SV zu Gast und bestreiten dort ihr viertes und letztes Vorbereitungsspiel. mw

 

Engelsdorf: Kittel - Reiche, P. Jacobi, Tänzer - Koenigs, John, Schindler, Alrajab - Weichert (C) - A. Jacobi, Altmann (Fleischer, Friebel, Thümmler)

 

Tore: 0:1 Afan (11.), 1:1 Weichert (41.), 1:2 Gugna (49.), 2:2 A. Jacobi (52.)

 

Nach oben