Herzlich Willkommen auf der Homepage der 1. Mannschaft des SV Lok Engelsdorf! 

 

 

Letztes Spiel:

Stadtliga Leipzig | 5. Spieltag

SG MoGoNo - SV Lok Engelsdorf 3:2 (2:2)

Hier gibt's den Spielbericht und einige Bilder!

 

 

Nächstes Spiel:

                                                      Stadtliga Leipzig | 6. Spieltag 

                                                     Samstag, 22.09.18 | 14.00 Uhr

           SV Lok Engelsdorf (12.) vs. SV Panitzsch/Borsdorf 1920 (7.)

Wiedergutmachung angesagt: Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag in Gohlis und dem allgemein punktemäßig recht dünnen Saisonstart, geht’s für die Lok-Kicker fortan darum, endlich ins Rollen zu kommen. Dass man es besser kann als zuletzt gezeigt, wurde in der Vergangenheit oft genug bewiesen. Nun wird es Zeit, dies endlich wieder abzurufen. Dass dabei alle gefordert sind, sollte nun auch dem Letzten klar sein. 

 

Mit dem SV Panitzsch/Borsdorf reist, nach der Spielvereinigung vor zwei Wochen, nun der nächste Aufsteiger an der Hans-Weigel-Straße an. Der Abstieg aus der Stadtliga vor zwei Jahren konnte in der darauffolgenden, letzten Saison umgehend repariert werden, so dass die Blau-Gelben nach kurzer Unterbrechung zurück sind im Leipziger Oberhaus.

 

Trainer Thomas Wedemann (33) - früher bei der SG LVB, dem SV Naunhof und der SG Taucha in Bezirks- und Landesliga zwischen den Pfosten - schwingt in seiner zweiten Saison das Zepter bei “PaBo“. Nachdem im Premierenjahr wie erwähnt sofort der Aufstieg gelang, kann sich der Start in die aktuelle Spielzeit ebenfalls sehen lassen. Mit acht Punkten aus fünf Spielen liegt „Wede“ mit seiner Truppe gut auf Kurs, unter anderem eingefahren beim 3:3 gegen Tapfer sowie letzte Woche zu Hause gegen Lindenau (2:0-Sieg). Zuletzt musste er auf Grund von Personalproblemen immer wieder selbst das Tor hüten, was - quasi in Personalunion- bislang auch ganz gut funktionierte.

 

Ein Gegner mit reichlich Rückenwind darf also erwartet werden, der ganz sicher auch in Engelsdorf seine Chance suchen wird. Darauf gilt es vorbereitet zu sein. Konzentriert und mit der nötigen Einstellung soll‘s zu Werke gehen. Die guten Trainingsleistungen endlich auch wieder in Zählbares umzumünzen ist das Ziel.

 

Zudem soll dem frischvermählten Coach Daniel Mißlitz ein ordentliches Hochzeitsgeschenk in Form von drei Punkten gemacht werden! Anstoß am Samstag ist wie gewohnt 14 Uhr!

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

 Geburtstagsecke

 

                                                     28. September, Jörg Ulrich (64)

 

Nach oben