Herzlich Willkommen auf der Homepage der 1. Mannschaft des SV Lok Engelsdorf! 

 

 

Letztes Spiel:

Stadtliga Leipzig| 1. Spieltag | 18.08.19

SG Olympia 1896 Leipzig - SV Lok Engelsdorf 5:2 (3:0)

Tore: Jacobi, Brandenburger

Den Spielbericht gibt's HIER!

 

Nächstes Spiel:

Stadtliga Leipzig | 2. Spieltag | Samstag, 24.08.19 | 14.00 Uhr

SV Lok Engelsdorf - LSV Südwest

Nach dem Auftakt-Debakel im Rosental, steht für die Elf von Daniel Mißlitz und Andreas Kühne am kommenden Wochenende das erste Heimspiel der Saison an. Dazu empfängt man den LSV Südwest in Engelsdorf. Anstoß an der Hans-Weigel-Straße ist am Samstag 14 Uhr.

 

Die Röhling-Mannen sind mit einem Unentschieden ins neue Spieljahr gestartet. Gegen die Schkeuditzer Eintracht führte man erst, kassierte kurz vor Ultimo zwei Gegentreffer um schlussendlich doch noch zum 2:2-Endstand zu kommen. 

 

Die Gäste von der Radrennbahn haben sich durch insgesamt acht Neuzugänge einer Art Frischzellenkur unterzogen. Allen  voran die Böhme-Brüder Patrick und David (beide aus Radefeld gekommen) sorgen Offensiv für noch mehr Qualität als ohnehin schon vorhanden. Mit Alexander Kramer (SG Olympia) und Pascal Bekker (BSG Chemie) musste man im Gegenzug allerdings auch zwei wichtige Spieler ziehen lassen.

 

 

Seitens der Lok-Kicker möchte man einen Fehlstart natürlich unbedingt vermeiden, was einen Punkt gegen den offensivstarken LSV als Minimum voraussetzt. Personell sieht’s zwar nicht unbedingt optimal aus, an der Zielsetzung ändert dies jedoch nichts. Zum ersten Heimspiel der neuen Saison sind alle Fußballfreunde wie immer gern gesehene Gäste im Engelsdorfer Rund!

 

_____________________________________________________________________________________

 

 Geburtstagsecke

 

                                                     09. August, Kevin Soto Schindler (20)

                                                     16. August, Alexander Jacobi (31)

                                                     18. August, Sebastian Kaden (26)

                                                     27. August, Niklas Röthling (18)

                                                     30. August, Gordon Koenigs (24)

                                                     

                                                     

                                                     

                                                    

Nach oben